Menü
Mai 2018

Small und Mid Caps – kleinere Werte mit viel Erfolg

Small und Mid Caps stehen seltener im Fokus von Anlegern als beispielsweise große Konzerne. Dabei bieten kleinere Unternehmen jenseits der klassischen Mainstream-Indizes durchaus viele Chancen und können das Rendite-Potenzial eines Depots deutlich verbessern.

Ob VW, Siemens, Facebook oder beispielsweise Apple: Die Börsenberichterstattung wird in der Regel von großen Aktien bestimmt. Sie sind es, die im Mittelpunkt und folglich auch bei Anlegern in der Gunst stehen. Wer aber einen Blick jenseits des DAX- bzw. Standard-Radars wagt, wird belohnt: Zahlreiche Unternehmen bringen aussichtsreiche Geschäftsperspektiven mit und stellen damit hohe Kursgewinne in Aussicht.

Der Grund liegt auf der Hand. So gibt es in diesem Bereich viele Unternehmen, die auf ihrem Gebiet hochspezialisiert sind und Schlüsselpositionen im Markt belegen. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist der deutsche Mittelstand. Hier sind Unternehmen zu finden, die Weltmarktführer sind und eine hohe Expertise genießen. Zu verdanken ist das unter anderem der Tatsache, dass kleinere Unternehmen wesentlich flexibler und innovationsstärker als ihre großen Pendants sind.

Und es gibt noch mehr Gründe: Nebenwerte sind im Gegensatz zu Large Caps nicht so stark von internationalen Trends abhängig, so dass sie die Diversifikation eines Depots verbessern. Auch zeigen viele Untersuchungen, dass Small Caps auf lange Sicht eine überdurchschnittliche Rendite erzielen. Zu begründen ist das damit, dass sich viele kleinere Unternehmen in der Wachstumsphase ihres Lebenszyklus befinden. Daher steigen Gewinne schneller als bei reifen Large Caps.

Bei Small Caps zahlt sich aktives Fondsmanagement aus

Großkonzerne haben zwar den vermeintlichen Vorteil, für alle Anleger gleichermaßen transparent zu sein. Bei Small und Mid Caps ist das nicht immer im gleichen Umfang der Fall. Je kleiner und spezieller ein Unternehmen ist, desto weniger wird es von der breiten Öffentlichkeit wahrgenommen. Investmentfonds mit Schwerpunkt Small und Mid Caps setzen genau hier an. Durch aktives Management suchen sie nach Ineffizienzen und verschaffen durch einen Informationsvorsprung auch einen Renditevorteil für Anleger.

Fazit: Small und Mid Caps sind ein interessanter Portfoliobaustein. Mit Ihnen können Anleger eine bessere Diversifikation in ihrem Depot erreichen und langfristig eine höhere Rendite erzielen. Wer über einen aktiv gemanagten Investmentfonds geht hat zudem den Vorteil, dass die typischen Risiken kleinkapitalisierter Unternehmen minimiert werden.

Bildquelle: www.pixabay.com

Wichtiger rechtlicher Hinweis

Quelle: Netfonds AG / Netfonds - News + Top Thema


WIR LEBEN BERATUNG
Sie wünschen einen Rückruf?
Wünschen Sie einen Termin?
Sie möchten Ihre Daten ändern?
 
 
 
 

Sie benötigen einen persönlichen Ansprechpartner oder individuelle Beratung? Wir rufen Sie gerne zurück und nehmen uns Zeit für Sie.
(* Pflichtfelder)

Nachricht (Erreichbarkeit)

Sie wünschen einen persönlichen Termin mit individueller Beratung? Wir freuen uns auf ein persönliches Treffen.

Nachricht (Terminvorschlag)

Sie sind umgezogen oder andere Daten haben sich geändert? Bitte teilen Sie uns kurz mit was wir ändern sollen damit Ihre Unterlagen immer auf dem neuesten Stand sind.
Wichtig: Übermitteln Sie uns auf diesem Wege keine Passwörter oder Zugangsdaten!

Nachricht (zu ändernde Daten)
nach oben